QuickerSite
blank

25 Besucher Online

 

 
© Förderverein 
Aktuelles > Presseartikel > Gut besuchter Schleiferabend 2016
Gut besuchter Schleiferabend 2016

Schleiferabend am 16. Januar 2016

Rund 50 Vereinsmitglieder und Angehörige konnte der 1. Vorsitzende des Förderkreises Diamantschleifermuseum Brücken e.V. beim schon traditionellen Schleiferabend des Vereins begrüßen.
In seinem Grußwort bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen aktiven Vereinsmitgliedern für die umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeit im Dienste des Diamantschleifermuseums. Er führte aus, „dass in der heutigen öffentlichen Wahrnehmung ehrenamtliche Tätigkeit oft nur noch im Zusammenhang mit der Bewältigung der Flüchtlingsproblematik Erwähnung findet und die Ehrenamtlichen in den Vereinen und den kirchlichen und caritativen Einrichtungen leider vergessen werden. Weiter führte er aus, „dass neben der finanziellen Ausstattung der Kommunen, das ehrenamtliche Engagement der Bürger für ihr Dorf, ihre Straße, ihre Nachbarschaft, die Vereine etc. Wertmaßstab für Lebensqualität ist.“ Als Vorsitzender sei „er stolz und glücklich, dass das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder für die Gemeinde seit der Vereinsgründung im Jahre 1995 ungebrochen hoch sei“, so Altherr. In einer kleinen Hochrechnung zeigte er auf, dass bei 500 bis 600 Jahresarbeitsstunden, resultierend aus den Sonntagsdiensten im Museum, Führungen von Besuchergruppen, Workshops, kulturellen Veranstaltungen im Museumssaal und bei außerörtlichen Präsentationen, locker 10 000 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit in den vergangenen 20 Jahren zusammenkommen sind. „Bei der Umrechnung in Geldeinheiten sollte nicht vergessen werden, dass mit nicht unerheblichen finanziellen Mitteln des Vereins die Ausstattung des Museums komplettiert wurde und weiterhin wird“ so Altherr weiter. Mit einem besonderen Dank an die „Lehrmeister“ bei den Workshops Defland Guido, Wagner Hugo, Stuppi Bruno, Reger Fritz und Braun Heribert, den Kassenwart des Vereins Wagner Winfried, die Familie Amann Toni und die Geschäftsführerin Huber Sigrid, beendete der Vorsitzende sein Grußwort. Ortsbürgermeister Klein Pius griff in seinem Grußwort die Ausführungen des Vorsitzenden auf und dankte allen Aktiven des Fördervereins für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit. Bei seinem fiktiven Museumsdurchlauf wurde anschaulich vermittelt, wo überall der Förderverein seine Spuren im Museum hinterlassen hat und dass das Museum ohne die mit viel Herzblut wahrgenommene Museumstätigkeit der ehrenamtlichen Helfer ein totes Museum wäre.
Dem offiziellen Teil schloss sich ein gemütlicher Teil mit gutem Essen und interessanten Gesprächen an. Drei Mundartvorträge von Defland Guido, darunter sein im November 2015 vom saarländischen Rundfunk prämiertes Gedicht mit dem Titel „Warm getreemt“, waren das Sahnehäuptchen auf einen gelungenen Schleiferabend 2016 .
 

 
Diamantschleifermuseum Hauptstrasse - 66904 Brücken Tel: 06386 993168 E-Mail info@diamantschleifermuseum.de